Partner werden

Welche Betriebe können sich für eine Zertifizierung anmelden?

Das Emmental vielfältige Betriebe und Produkte. Genau diese Vielfalt soll auch bei der Ämmitaler Ruschtig vertreten sein. Ob Landwirtschaftsbetrieb mit Direktvermarktung, Käserei, Restaurant, Besenbeiz oder Handwerk - alle haben die Möglichkeit, ihre Produkte oder Angebote als regional zertifizieren zu lassen.

Bedingungen
Damit Sie von den Dienstleistungen und Kommunikationsplattformen von «Das Beste der Region» profitieren können, müssen nicht zusammengesetzte Produkte zu 100% aus der Region stammen. Bei zusammengesetzten Produkten müssen alle landwirtschaftlichen Zutaten aus der entsprechenden Region stammen. Ist dies nicht möglich, muss mindestens der Haupt-bestandteil zu 100% und total ein Anteil von 80% der landwirtschaftlichen Zutaten aus dem Berner Oberland stammen. Die Wertschöpfung muss zu mindestens 2/3 im Berner Oberland generiert werden.

Die Details zur Kontrolle und Zertifizierung entnehmen Sie den Richtlinien für Regionalmarken Teil A, B, C unter dem Punkt "Reglemente". 

Was kostet die Zertifizierung?

Wenn Sie Ihre Produkte mit der Regionalmarke "Ämmitaler Ruschtig" auszeichnen, entstehen für Sie und Ihren Betrieb folgende Kosten:

  • Zertifizierungspauschale von CHF 250.00 (alle zwei Jahre)
  • Kosten für die Kontrolle vor Ort (Verrechnung nach Aufwand). Durch eine gute Vorbereitung und Bereithaltung aller wichtigen Dokumente können die Kosten tief gehalten werden (Stundenansatz CHF 120.00). Eine Kontrolle in zwei Stunden ist durchaus möglich (alle zwei Jahre)
  • Markennutzungsgebühr je nach Umsatz (zwischen CHF 100 - 650 pro Jahr).
  • Mitgliedergebühr Verein Ämmitaler Ruschtig CHF 200.- pro Jahr.

Die detaillierten Informationen zu den Tarifen finden Sie unter Reglemente.

Muss ich meine Produkte zertifizieren lassen, um die Regionalmarke Ämmitaler Ruschtig zu verwenden?

Wer seine Produkte mit der Regionalmarke "Ämmitaler Ruschtig" auszeichnen möchte und von den Verkaufsförderungs- und Kommunikationsmassnahmen profitieren will, muss seine Produkte nach den Richtlinien für Regionalprodukte kontrollieren und zertifizieren lassen.

Die Kontrolle und Zertifizierung wird von der OIC Lausanne in Zusammenarbeit mit anderen Kontrollorganisationen durchgeführt. Die Kontrolle kann mit bereits von der OIC durchgeführten Kontrollen (oder evt. mit Kontrollen anderer Institutionen) kombiniert werden.

Wir nehmen uns Zeit für Sie

Sehr gerne informieren wir Sie bei einem persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten, Kosten und das Vorgehen. Beim Ausfüllen der Dokumente stehen wir Ihnen ebenfalls gerne zur Verfügung - ohne Kostenfolge für Sie.